Kongregation der Kanoniker des Heiligen Augustinus - CCSA

+ S T E M U S + I U X T A + C R U C E M +

H E R Z L I C H   W I L L K O M M E N !

Wir, die Kongregation der Kanoniker des Heiligen Augustinus (CCSA), begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Webseite.

Uns liegt es am Herzen nicht nur innerhalb unserer Gemeinschaft unseren Glauben einzuüben, zu leben und zu stärken, sondern auch verschiedene Medien zu nutzen und so auch Ihnen einen Einblick in unseren Glauben und unsere Gemeinschaft zu geben. Nun haben wir unserer Webseite einen neuen Anstrich verliehen und freuen uns Ihnen unsere Glaubensform hier zu erläutern und vielleicht auch Ihr Interesse zu wecken.

In der heutigen Zeit voller Trubel vergessen wir oft unseren Glauben und entfernen uns unweigerlich auch unbewusst von Gott. Heute zählt unsere Arbeit, die dortige Position, wo wir wohnen und was wir alles in unserem Alltag, am Wochenende und im Urlaub, der Work-Life Balance tun und sehen. Wie weit unser Netzwerk greift darf natürlich nicht in unserem andauernden Vergleichswettkampf fehlen.

Doch wo bleiben wir nach der Ablenkung vom wahren Leben? Jenes Leben welches uns überdauert und noch viel weiter und tiefer greift und stätig wächst. Dem Leben mit Gott, dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist? Mit unseren Familien, Verwandten, alt und jung, der Gemeinde in unserem Bezirk, unserer Stadt, unserem Dorfe, wo auch immer wir sind.

Wir fragen uns oft, was unsere Aufgabe, unser Weg, der Sinn unseres Daseins im Leben ist. Wie wollen und können wir unsere Zeit verbringen und am "Ende" was hinterlassen? Und was kommt danach? Ist der Tot das Ende oder haben die Christlichen Glaubensrichtungen doch alle miteinander Recht und es gibt kein Ende, sondern die Auferstehung durch Gott, unsern Herrn. Den Faden kann man endlos weiter spinnen.

Wir versuchen Abstand von all den Fragen des Arbeitsalltags zu nehmen und uns zum ursprünglichen Weg mit Gott zurück zu besinnen. In unseren vierteljährlichen Konventen in einem Kloster oder Tagungshaus feiern wir unseren Glauben an Gott, dem Allmächtigen in der Gemeinschaft der einen Heiligen Katholischen und Apostolischen Kirche. Unser Prior, Pater Pius, als Bischof, gibt uns zusammen mit unseren weiteren Geistlichen festen Halt im Glauben, durch Erklärungen und Erläuterungen in Vorträgen zum Beispiel zur Liturgie, dem Glaubensbekenntnis und dem Katechismus, sowie natürlich durch die Feier der heiligen Eucharistie.

Uns sind die Tradition und Lehre der Kirche wichtig. Wir leben unseren Glauben in altbewährter Form in der heutigen Zeit. Von Gott getragen, in der Verbundenheit der Väter zu leben und zu gestalten.

Falls Sie mehr erfahren möchten, schauen Sie sich unsere Webseite in Ruhe an und scheuen Sie sich nicht uns über unser Kontaktformular zu schreiben und zu fragen. Über unser Menü oben, können Sie verschiedenen Themen und Bereiche unserer Webseite aufrufen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und danken für Ihr Interesse.

Mit Gottessegen und herzlichen Grüßen,

Ihr Pater Pius

Im Namen der CCSA


                                Einführung des neuen Subpriors - Bruder Cyprianus - im September 2019


T R A D I T I O N  und  L E H R E  der  K I R C H E

sind Ihnen wichtig ?

- Sie möchten in ökumenischer Verbundenheit mit der Tradition und Lehre der Kirche Ihren Glauben neu entfachen und entfalten?

- Sie sehnen sich danach, Ihren Glauben neu und aktiv, vom  Geist Gottes getragen, in der Verbundenheit der Väter zu leben und zu gestalten?

Sie suchen Gleichgesinnte, mit denen Sie

-  Erfahrungen des Glaubens austauschen können,

 -  gemeinsam beten können,

 -  die Hl. Eucharistie feiern können ?

Dann sind Sie auf diesen Seiten richtig angekommen.

Sie sind uns willkommen ...


U N S E R E   A U S R I C H T U N G

Wirkliches ökumenisches Denken muß katholisch sein sonst wird es schon in seinen Anfängen steckenbleiben. Der katholische Glaube als der Glaube und das Bekenntnis der Kirche, das von allen, immer und überall geglaubt wird, ist nicht auf den individuellen, privaten Glauben einzelner Menschen beschränkt.

Er soll die starke Bindung zwischen den Mitgliedern der Gemeinschaft wie auch der ganzen Kirche gründen und eine gemeinsame Quelle für Freude und Hoffnung und Hingabe auch in unserer Gemeinschaft darstellen.

Der heilige Lukas schreibt in der Apostelgeschichte, daß sich die frühesten Christen „der Lehre und Gemeinschaft der Apostel, dem Brechen des Brotes und den Gebeten gewidmet haben“ (Apg 2,42)

Diese apostolische Praxis christlicher Gemeinschaft, die immer auch Kennzeichen der Kirche ist seit der Zeit der Apostel, wollen auch wir gemeinsam fortsetzen.


Unseren Prior erreichen Sie zu diesen oder anderen Themen telephonisch unter:
036848-489100

oder E-mail:

Kontaktformular